satz

Heiztechnik

Alternativ zu den üblichen Gas- Brennwertthermen bieten wir als Heizung die Wämepumpentechnik an. Es gibt drei Varianten, die sich durch den Energieträger unterscheiden und je nach Grundstück und Hausvariante geplant werden müssen:

 

Luft  - Wasser Wärmepumpe: die Wärme wird der Luft entnommen
Sole - Wasser Wärmepumpe:   die Wärme wird dem Erdreich entnommem
Wasser  - Wasser Wärmepumpe:   die Wärme wird dem Grundwasser entnommen

 

Die Wärmepumpe entzieht dem Energieträger (z.B. dem Erdreich) Wärme und vervielfacht diese je nach Variante ähnlich dem Prinzip eines Kühlschranks. Somit werden nur ca. 30% Energie in Form von Strom für die Erzeugung von 100% Wärmeenergie benötigt. Ideal ist die Kombination mit einer Fußbodenheizung, um den Vorteil der Wärmepumpen, den geringeren Energieverbrauch, durch niedrige Heizungsvorlauftemperaturen optimal zu nutzen. In Verbindung mit einer Lüftungsanlage inklusive Wärmerückgewinnung sowie einer Solaranlage zur Warmwasserbereitung kann so optimal ein KfW effizientes Haus gestaltet werden. Nicht nur die Heizkosten sinken deutlich, es wird auch für eine größtmögliche CO2-Einsparung gesorgt. Auch weitere Heizkonzepte wie das Heizen mit Holzpellets, der Einbau von Ofen und Kamin, auch mit Anschluss an die Zentralheizung, realisieren wir für Sie.